SENDUNGSVERFOLGUNG


Häufig gestellte Fragen

für Sendungsverfolgung

  • Eine Sendungsnummer oder Tracking-ID ist eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben, mit der Ihre Sendung zum Zwecke der nationalen oder internationalen Nachverfolgung eindeutig identifiziert wird.  

    Normalerweise erhalten Sie die Sendungsnummer oder Tracking-ID vom Absender oder Onlineshop. Wenn Sie ein Produkt in einem Onlineshop bestellt haben, enthält die Bestätigungs-E-Mail oder Nachverfolgungsbenachrichtigung häufig die Sendungsnummer oder Tracking-ID.
    Falls nicht, wenden Sie sich an den Absender oder Onlineshop.

    Beispiele für auf DHL-Sendungen verwendete Sendungsnummern erhalten Sie hier. Beispiele und Beschreibungen der Sendungsnummern finden Sie ausserdem im Folgenden:

    DHL Express

    • 10 rein numerische Stellen; oder beginnend mit 000, JJD01 JJD00, JVGL o. ä.
      Beispiele: 1234567890 oder JJD0099999999

     Zur DHL-Express-Frachtbriefnachverfolgung

    DHL Parcel

    • Beginnend mit 3S, JVGL oder JJD.
      Beispiele: 3SBCC000123456 oder JVGL9999999999

    Zur DHL-Parcel-Nachverfolgung

    DHL eCommerce

    • Beginnt in der Regel mit GM, LX, RX oder bis zu fünf Buchstaben. Die Länge der ID kann zwischen 10 und 39 Zeichen variieren.
      Beispiele: GM99999999999 oder 999999999999999999

    Zur DHL-eCommerce-Nachverfolgungundefiniert

    DHL Global Forwarding

    • 7-stellige Ziffernfolge.
      Beispiel: 1234567
    • Beginnt mit einer Ziffer gefolgt von zwei Buchstaben und vier bis sechs Ziffern.
      Beispiel: 1AB12345
    • Beginnt mit drei bis vier Buchstaben.
      Beispiel: ABC123456
    • Beginnt mit der 3-stelligen Spediteurnummer, gefolgt von einem Bindestrich (-), gefolgt von 8-stelliger Masterbill-Nummer.
      Beispiel: 123-12345678

    Zur Frachtnachverfolgung von DHL Global Forwarding

    DHL Freight

    • Bestellcode: Beginnt mit zwei bis drei Buchstaben, gefolgt von einem Bindestrich (-), zwei bis drei Buchstaben, einem Bindestrich (-) und sieben Ziffern.
      Beispiel: ABC-DE-1234567
    • Beginnt mit vier Ziffern gefolgt von einem Bindestrich (-) und fünf Ziffern.
      Beispiel: 1234-12345
    • Besteht aus 9, 10 oder 14 Ziffern.
      Beispiel: 123456789

    Zur DHL-Freight-Nachverfolgung

  • Nachverfolgungsereignisse werden in der Regel 24 bis 48 Stunden nach Erhalt der Sendungsverfolgungs-ID angezeigt. Sobald die Sendung unsere Station erreicht hat, wird normalerweise ein Nachverfolgungsereignis angezeigt.

  • Kontrollieren Sie, ob Sie die richtige Nachverfolgungsnummer im korrekten Format eingegeben haben (Erläuterungen und Beispiele für nationale und internationale Nachverfolgungsnummern finden Sie weiter oben auf dieser Seite). Wenn Ihre Nachverfolgungs-ID nicht funktioniert, wenden Sie sich an den Versender oder Onlineshop.

  • Wenn Sie nicht im Besitz der Nachverfolgungsnummer sind, empfehlen wir Ihnen, sich an den Absender zu wenden. Wenn Ihnen hingegen andere Versandreferenznummern vorliegen, funktionieren sie eventuell mit den Nachverfolgungssystemen der für die Sendung zuständigen Tochterunternehmen (zum Beispiel: DHL Express oder DHL Freight).

Häufig gestellte Fragen

für Sendungsverfolgung